From Athens to Göttingen, Göttingen to Athens: Their Repression, Our Solidarity!

(German language version further below…)

Solidarity Statement from Athens Regarding the Wanted Comrade and the „DNA Repression“

Comrades,

from Athens, we are sending you our comrade greetings and our solidarity with your struggle against the repression by the state of Germany.

The attack of the state and capital against the western societies of the developed countries by means of intensifying exploitation and oppression, condemns millions of people into poverty and social exclusion, while the looting of the so called capitalist periphery continues with an unrelenting pace. Aiming at the prevention, within the western bloc, of social explosions which are born in these conditions, the state is constantly getting armed: social control is becoming suffocating (cameras, DNA data bases), the streets are filled with fully armed police forces, all new antiterrorist laws are being created and the state propaganda through the media is becoming more intense.

Targeted by the state repression are those people who resist state barbarism, especially anarchists and antiauthoritarians being the most dynamic and radical part among those who resist. Here in Greece, in Germany and all around the world hundred of strugglers are facing state violence, through frame-ups, prosecutions and imprisonments.

We perceive the comrade’s refusal to give DNA sample to the German police as yet another act of resistance against the regime of terror, exploitation and submission which is forcibly imposed on us by the state and bosses.

We stand with solidarity by our comrade’s side because every attack against one of those who struggle is an attack against each and every one of us. We fight for a new world of freedom, equality, solidarity and we are not going to stop until we win.

No one in the struggle is alone against the state!

Solidarity is our weapon!

Anarchist collective “Circle of Fire”
Athens, January 2011

…………………………………………………………………………………………………

Solidaritätserklärung aus Athen anlässlich der DNA-Entnahme

GenossInnen, aus Athen senden wir Euch Grüße und erklären uns solidarisch mit Eurem Kampf gegen die Repression des deutschen Staates.

Die Attacken von Staat und Kapital gegen die westliche Gemeinschaft entwickelter Staaten durch die Intensivierung der Ausbeutung und Unterdrückung, verbannt Millionen von Menschen in Armut und soziale Ausgrenzung. Gleichzeitig wird die Plünderung der so genannten kapitalistischen Peripherie mit unnachgiebiger Geschwindigkeit fortgeführt wird. Ausgerichtet auf die Verhinderung – innerhalb des westlichen Blocks – von sozialen Explosionen die unter diesen Umständen entstehen, rüstet der Staat konstant auf: soziale Kontrolle wird erdrückend (Kameras, DNA Datenbanken), die Straßen sind gefüllt mit hoch gerüsteten Polizeikräften, neue Antiterrorgesetze werden geschrieben und die öffentliche Propaganda durch alle Medien wird immer intensiver.

Ziel der staatlichen Repression werden Menschen, die sich der staatlichen Barbarei widersetzen, vor allem Anarchisten und anti-autoritäre Menschen, da sie häufig der dynamischste und radikalste Teil des Widerstands sind. Hier in Griechenland, in Deutschland und überall auf der Welt sehen sich hunderte Kämpfende mit staatlicher Gewalt konfrontiert, durch Verleumdungen, Verurteilungen und Wegsperrung.

Wir sehen die Weigerung des Genossen, seine DNA Probe der deutschen Polizei zu geben, als noch einen weiteren Akt des Widerstands an, gegen das Regime des Terrors, der Ausbeutung und gegen die Unterwerfung, die uns gewaltsam durch den Staat und die Bosse aufgezwungen wird.

Wir stehen solidarisch an der Seite unseres Genossen, jede Attacke auf einen der Kämpfenden bedeutet eine Attacke gegen jeden und jede einzelne von uns. Wir kämpfen für eine neue Welt der Freiheit, Gleichheit und Solidarität und wir werden nicht stoppen bis wir gewonnen haben.

Niemand im Kampf steht allein gegen den Staat.

Solidarität ist unsere Waffe.

Anarchist collective „Circle of Fire“
Athen, Januar 2011





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: