Göttingen: Heute, Freitag 28.01, TAG X

Via Stadtradio:

„Nach der bundesweiten Fahndung nach einem jungen Mann aus der linken Szene in Göttingen hat sich der 20-jährige heute Morgen eine DNA-Probe entnehmen lassen. Die Staatsanwaltschaft hatte die Entnahme angeordnet, sie verdächtigt den Mann, eine „Straftat von erheblicher Bedeutung“ begangen zu haben. Er soll einen Böller auf einen Polizisten geworfen haben. Der 20-Jährige war vor etwa drei Wochen untergetaucht und hatte sich am vergangenen Samstag auf einer Demonstration zurück gemeldet. In Begleitung von Göttinger Landtagsabgeordneten Gabriele Andretta und Patrick Humke stellte sich der Mann soeben im Präsidium der Göttinger Polizei. Gleichzeitig stellte sein Rechtsanwalt den Antrag, die DNA seines Klienten unverzüglich mit möglichen Spuren zu vergleichen, die nach dem Anschlag auf die Teeküche des Kreishauses gefunden worden waren. Kritiker der DNA-Entnahme vermuten einen Zusammenhang mit der Tat, weil die Polizei den Mann schon damals ins Visier genommen hatte.“

Article on Monsters of Göttingen





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: